Adobe Photoshop Grundkurs
Seminar

Achtung: Der Kurs ist bereits ausgebucht! Interessierte können sich auf die Warteliste setzen lassen.

 

Termine:

  • 27. + 28. Februar 2023

Jeweils 9:00-16:00 Uhr

Wo: Symplasson Informationstechnik, Holstenstraße 205, 22765 Hamburg

Das Seminar besteht aus zwei zusammenhängenden Terminen – keine Einzeltermine.

Auch für die Akteur*innen der Musikwirtschaft ist die Bildbearbeitung ein integrativer Bestandteil der alltäglichen Arbeit. Oft genug fehlt es allerdings an grundlegendem Wissen für eine effiziente Nutzung von gängigen Bildbearbeitungsprogrammen. Der Adobe Photoshop Grundkurs zeigt, wie mit der Photoshop Software Bilder optimiert und bestehende Bilder verändert werden können. Teilnehmende erlernen die grundlegenden Techniken, die nötig sind, um mit Photoshop Bilder zu verfeinern, verändern, retuschieren und “entstören” (zum Beispiel Kratzer entfernen) zu können. Die Vermittlung von Kenntnissen für den Umgang mit Bildmontagen und Textintegration rundet das Seminar ab.

Der Grundkurs richtet sich an Menschen, die mit der Photoshop Software arbeiten und die grundlegenden Techniken erlernen und vertiefen wollen. Folgende Inhalte werden hierbei u.a. abgedeckt:

  • Grundlagen der Farbbildbearbeitung
  • Pixel, Vektor, Auflösung
  • Freistellen von Personen
  • Hintergrund austauschen
  • Kennenlernen der Arbeitsumgebung
  • Farbräume RGB und CMYK, Farbtiefe
  • Bildkorrekturen und Qualitätsverbesserung: Tonwert, Gradationskurven, Farben, Histogramm

Es bleibt zudem Zeit für die Klärung von individuellen Problemen und Fragestellungen, auch hinsichtlich der Besonderheiten des Musikbusiness.

Um an einer kostenlosen Weiterbildung des Hamburg Music Boost teilnehmen zu können, müssen folgende Förderkriterien erfüllt sein: 

  • Teilnehmende müssen einen Bezug zur Musikwirtschaft haben. Hierbei ist egal, ob es sich um Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, (Solo-)Selbstständige oder Freiberufler*innen handelt
  • der Wohn- und/oder Arbeitssitz muss in Hamburg verortet sein
  • das Unternehmen muss der Kategorie “kleine und mittlere Unternehmen” angehören und darf somit nicht mehr als 249 Mitarbeiter*innen beschäftigen
  • Teilnehmende dürfen nur in Ausnahmefällen im ALG I oder ALG II Bezug sein – in diesen Fällen bitten wir darum, uns zu kontaktieren

In unserem Fragebogen wird nach der Vorsteuerabzugsberechtigung gefragt. Dies hat folgenden Hintergrund:

  • bei Teilnehmenden, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, wird der Bruttobetrag gefördert
  • bei Teilnehmenden, die vorsteuerabzugsberechtigt sind, wird der Nettobetrag gefördert. In diesem Falle wird dem Unternehmen bzw. dem oder der Selbstständigen die anteilige Mwst. für das Seminar in Rechnung gestellt 

Teilnehmende können sich einmal jährlich fördern lassen und an maximal 3 Angeboten teilnehmen. Für die Anmeldung für mehrere Angebote ist es erforderlich, dass alle gewünschten Kurse möglichst zum gleichen Zeitpunkt angemeldet werden. Der fertig ausgefüllte Antrag muss zwei Wochen vor Beginn des ersten besuchten Angebots bei der IHM vorliegen.

Nach der Anmeldung prüft die IHM die Angaben formal auf Förderwürdigkeit. Sofern diese besteht, werden die Teilnehmenden mit einem Fragebogen des Hamburger Weiterbildungsbonus Plus ausgestattet, der benötigt wird, um den Bildungsgutschein für die Teilnehmenden auszustellen. Dieser Fragebogen nach Maßgaben des Europäischen Sozialfonds (ESF) ist von den Teilnehmenden verpflichtend auszufüllen. Bitte lies Dir die sie sich hierin vorhanden Informationen und Angaben genau durch. Den Fragebogen kannst Du Dir hier im Vornherein anschauen. Der Bei Fragen kannst Du dich jederzeit bei uns melden! 

Nur im Falle der Möglichkeit einer Förderung werden die Daten an die zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH (zwei P), der Trägerin des Projektes HH WB PLUS, weitergegeben. Die zwei P prüft eigenständig anhand dieser Daten und Informationen die Ausreichung von Fördermitteln. Grundlage für die Datenerhebung und Verarbeitung sind Bestimmungen der Freien und Hansestadt Hamburg und der Europäischen Union. Alle Weiteren Informationen zum Datenschutz finden sie hier.

Das Projekt, über das Sie gefördert werden, wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) mitfinanziert. Zur Gewährung dieser Mittel ist es notwendig, dass Informationen von jedem/jeder Teilnehmenden erhoben werden. Diese Angaben werden vor allem benötigt, damit die Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg (Sozialbehörde) ihren ordnungsgemäßen Berichts- und Bewertungspflichten gegenüber der Europäischen Kommission nachkommen kann. Erfüllt die Sozialbehörde diese Pflichten nicht oder ungenügend, drohen Rückforderungen von bereits zugewiesenen Mitteln.

Dozent*in

Symplasson Informationstechnik

Symplasson Informationstechnik bietet professionelle IT-Seminare für Anwender*innen, Administratoren und Entwickler*innen – deutschlandweit. Vom Anfänger- und Aufbaukurs in Kleingruppen, als offenes oder Firmen-Seminar bis hin zur fachlichen Einzelweiterbildung. Erfahrene Trainer*innen, modernste technische Ausstattung und lernförderndes Wohlfühlklima runden das Angebot ab.

Anmeldung

Noch Fragen?

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Wir danken unseren Unter­stützer­*innen.

Partner*innen

Förder*innen