Foresight Training: Die Zukunft der Musikindustrie

Termine:

  • Session 1: Fr, 04.02.
  • Session 2: Fr, 18.02.
  • Session 3: Fr, 04.03.

Jeweils 10:00-17:00 Uhr

Wo: Hamburger Ding
2G Veranstaltung!

Das Seminar kann im Einzelfall auch zu Einzelterminen besucht werden. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Inhalt 

Session 1: Die Zukunft der Musikindustrie 2035 – Foresight für die Musikindustrie (allgemeine Einführung)

Angesichts sich immer stärker und schneller verändernder Einflüsse (Stichwort VUCA-World) sollte spätestens jetzt die Frage gestellt werden, wie mögliche Zukünfte der Musikindustrie 2035 aussehen könnten. Konzerte ab jetzt nur noch über Virtual-Reality-Headsets? Die Eventisierung der Bühne durch Feuerwerke, impulsive Live-Shows und instagramreife Fotokulissen? Oder kämpft das Live-Erlebnis angesichts der digitalen Unterhaltungsplattformen und einem ausufernden, konkurrierenden Freizeitangebot ums Überleben?

Antworten auf diese Fragen werden wir im Rahmen des Workshops exemplarisch mit den Methoden der strategischen Vorausschau (Foresight) finden. Dafür arbeiten wie u.a. mit Megatrends und Future Wheels und entwickeln gemeinsam plausible Zukunftsbilder.

Session 2: Nach dem Internet, vor dem Metaverse?! Welche Chancen und Risiken bieten NFTS, Cryptocurrencies und Co. für die Musikindustrie

Spätestens seit dem sich Facebook in Meta umbenannt hat, hat der Begriff Metaverse einen medialen Hype ausgelöst. Aber was ist eigentlich das Metaverse und warum lohnt sich die Auseinandersetzung mit diesem Konzept aus der Perspektive der Musikindustrie? Wie ist der Bezug zu anderen Hype-Themen wie NFTs (Non-fungable tokens) oder Cryptocurrencies? Und hat die (popkulturelle) Idee des Metaverse wirklich die Kraft die Musikbranche komplett zu verändern?

Diesen und vielen weiteren Fragen werden im Rahmen des Workshops diskutieren. In einem ersten Teil entwickeln wir ein gemeinsames Verständnis für den gegenwärtigen Metaverse-Diskurs und diskutieren möglichen Chancen und Risiken für die Musikindustrie. Im zweiten Teil entwickeln wir normative Zukunftsbilder, die Lust auf das Morgen im/mit dem Metaverse machen.

Session 3: Von der Zukunft in die Gegenwart: Entwicklung konkreter Ideen und Geschäftsmodelle für die Musikindustrie

Zukunftsmusik ist schön, doch wie können wir die Zukunft schon heute mitbestimmen? In diesem Workshop erarbeiten wir basierend auf plausiblen Zukunftsbildern der Musikindustrie konkrete Geschäftsmodell-Ideen, mit denen du schon morgen in eine neue Zukunft starten kannst.

Wir betrachten welche Zukunftsbilder für dein Unternehmen relevant sind und entwickeln auf dieser Grundlage neue Geschäftsopportunitäten. Diese werden durch die Erfahrungen und das Wissen der gesamten Gruppe weiter verbessert und mit dem Ansatz Product Field in konkrete Handlungsschritte übersetzt.

Anmeldung

Datenschutz(Required)
Ich bin damit einverstanden, über neue (Weiterbildungs-)Angebote des Hamburg Music Boost und der IHM informiert zu werden.